Neurologische Behandlung

Unter neurologischen Behandlungen versteht man Maßnahmen, die der Therapeut zur Stimulation der Motorik bei neurologischen Ausfallerscheinungen des Patienten einsetzen kann.

Behandlungen auf neurologischer Basis werden angewendet zur:
·Verbesserung der Bewegungsmöglichkeiten
·Verbesserung des Bewegungsgefühls
·Verbesserung der Stabilität
·Stimulation der Muskelkontraktion
·Verbesserung der motorischen Kontrolle
·Stärkung der Muskulatur
·Stimulierung von koordinativen Bewegungen
·Verbesserung der Ausdauerfähigkeit bzw.
·Verminderung von Ermüdungserscheinungen

In der Behandlung von neurologischen Patienten gibt es sehr viele unterschiedliche Möglichkeiten, Patienten zu betreuen.
Mit der zunehmend rasanten Entwicklung in der medizinischen Forschung haben sich verschiedene therapeutische Konzepte zur neurologischen Rehabilitation entwickelt und versuchen, sich zu etablieren.
Zu den neurologischen Behandlungen gehören das
Bobath-Konzept und PNF - Proprioceptive Neuromuskuläre Facilitation

Das Bobath-Konzept ist von Berta Bobath und Dr. Karl Bobath in den 40er Jahren entwickelt worden.
"Das Bobath-Konzept ist ein Ansatz zur Problemlösung in der Befundaufnahme und Behandlung von Personen mit Störungen von Tonus, Bewegung und Funktion, verursacht durch eine Läsion im Zentralen Nervensystem."
"Das Ziel der Behandlung ist die Optimierung aller Funktionen über die Verbesserung der Haltungskontrolle und selektive Bewegungen durch Facilitation."

Die Behandlungsmethode nach dem PNF-Konzept "Proprioceptive Neuromuskuläre Facilitation" wurde in den 40er Jahren von Dr. Herman Kabat entwickelt. Gemeinsam mit Maggie Knott arbeitete Dr. Kabat 1947 in Vallejo (Kalifornien) an der Weiterentwicklung der Grundprinzipien und Behandlungstechniken des PNF-Konzepts.

P - proprioceptiv --> Einsatz der körpereigenen Rezeptoren
N - neuromuskulär --> Nerv-Muskelsystem
F - Facilitation --> Erleichterung, Bahnung

PNF ist also der Einsatz körpereigener Rezeptoren, die über das Nerv-Muskelsystem eine Erleichterung bzw. Bahnung der Bewegung erreichen.

pvmk logo 300

 

 

ANSCHRIFT

Gegenüber EK-Heilenbecke
Voerder Str. 11
58265 Ennepetal

KONTAKT

Tel.: +49 (0) 23 33 - 869 31 20
FAX: +49 (0) 23 33 - 869 31 31
eMail: info[a]physiovital-en.de

AKTUELLE SPRECHSTUNDE UND
TELEFONISCHE ERREICHBARKEIT:

MO-FR: 08.00 - 20.00 UHR
und nach Vereinbarung